Die Ostsee verbindet uns - Abschluss des tri-nationalen Partnerschaftsprojekts

Published in Auslandskontakte

Wo sind die drei Jahre geblieben? In Danzig an der polnischen Ostseeküste begann vor drei Jahren unsere tri-nationale Schulpartnerschaft mit einem Treffen von 50 Schüler*innen aus zwei polnischen, zwei russischen und unserer Konrad-Adenauer-Hauptschule. In diesem Jahr endete dieses Projekt wieder an der Ostsee, diesmal auf russischem Gebiet in Svetlogorsk.

 2018 010In Svetlogorsk, dem ehemals preußischen Rauschen, trafen sich wieder rund 50 Schüler*innen aus drei Ländern und arbeiteten diesmal zum Thema "Die Ostsee - ein Naturschatz braucht Naturschutz". Nach mittlerweile drei Jahren gemeinsamer Projektarbeit begrüßten sich die Teilnehmenden wie "alte" Freunde: mit großem Hallo wurden sowohl wir Deutschen wie auch die Schüler*innen aus Polen von den russischen Gastgebern in Empfang genommen. Man erinnerte sich schnell an Namen und Gesichter und diejenigen, die diesmal nicht an der Begegnung teilnehmen konnten, wurden sehr vermisst. Die russischen Teilnehmenden verteilten blaue Dreieckstücher: mit dem Tragen dieses Tuches zeigte sich die Verbundenheit, die über drei Jahre gewachsen war und es stellte den Bezug zu unserem Thema "Die Ostsee" her. Dem Naturschatz Ostsee kamen wir auf vielfältige Weise näher: mit dem Besuch des Museums des weltweiten Ozeans direkt am ersten Nachmittag, der Entdeckungstour im Bernsteinbetrieb in Jentarnij

2018Kaliningrad 019

und den Erkundungen am Strand, im Park von Becker, im Zoo von Kaliningrad (ehemals Königsberg)

2018Kaliningrad 0512018Kaliningrad 021

 

 

und dem Weltkulturerbe Kurische Nehrung.

2018Kaliningrad 009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2018Kaliningrad 017 Allen Teilnehmenden wurde deutlich, welcher Schatz dieses Gewässer mit den angrenzenden Landgebieten darstellt und wie wichtig es für einen jeden von uns ist, diesen Schatz zu schützen. Praktisch bedeutete dies: wir üben uns in Verantwortung, indem wir Müll sammeln und Bäume pflanzen.

2018Kaliningrad 008

 

Was wir tagsüber sahen und hörten verarbeiteten wir abends und so entstand für jede Schule eine kleine Schatzkiste, gefüllt mit Gegenständen, die sowohl den Schatz wie den Schutz symbolisieren. Verziert und gestaltet wurden diese Schatzkisten ganz individuell, zum Teil mit den selbstgefundenen Bernsteinstückchen und anderen Fundstücken vom Strand.

2018 003

2018 009

Viel zu schnell kam das Ende der dritten und damit vorerst letzten Begegnung dieses Projektes. Beim Abschlussabend am Lagerfeuer kam großes Bedauern darüber auf und die Hoffnung wurde laut, dass die Freundschaften und Kontakte doch  auch über diese Begegnungen hinaus bestehen bleiben mögen.

2018Kaliningrad 049

 

Ein großer Dank geht an dieser Stelle sowohl an das Deutsch-Polnische Jugendwerk und an unseren Förderverein, mit dessen finanzieller Unterstützung ein solches, über drei Jahre organisiertes Projekt, ermöglicht werden konnte.