Hauptschule feiert Geburtstag!

Published in Festivitäten

Die Hauptschule wird 50 Jahre alt! Diesen Geburtstag feiert sie eine ganze Woche lang mit Projektwoche, Schulausflug, Festakt und Schulfest. Und die ganze Feierwoche wird begleitet von Super-Sommer-Sonnenwetter!

 

Die Vorbereitungen zu diesem besonderen Geburtstag begannen schon im letzten Schuljahr: Wohin geht der gemeinsame Schulausflug? Wen laden wir ein? Was ist das Motto der Projektwoche? Das sind nur einige der vielen Fragen, die im Vorfeld beantwortet werden mussten. Und dann kamen viele Anregungen und Ideen, die zu einem großen Ganzen zusammengefasst wurden. Die Geschichte der Hauptschule aus 5 Jahrzehnten wurde in der Projektwoche aufgearbeitet, indem jede Jahrgangsstufe ein Jahrzehnt beleuchtete. Ergebnisse  waren eine Modenschau,P1170721

ein Schattentheater,

 

 IMG 3034

 Spiel- und Sportangebote,P1170724IMG 3055

 

 

Musik- und Tanzauftritte IMG 3031IMG 3047

 P1170702

 

und eine Zeitleiste zur Geschichte auf der Außenmauer des Schulhofes.

IMG 3056P1170731

Dies alles konnte auf dem großen Schulfest am Samstag, dem 29.09. vorgestellt werden.

 IMG 3058

 

Für die Jahrgangsstufe 10 gab es ein ganz besonderes Highlight: Mitarbeiter*innen der Konrad-Adenauer-Stiftung gaben während der gesamten Projektwoche Informationen und Hilfestellungen für die Planung der beruflichen Zukunft.

Ein weiterer Höhepunkt der Festwoche war der gemeinsame Schulausflug aller Schüler*innen, aller Lehrpersonen, aller weiteren Mitarbeiter*innen der Schule sowie der Elternvertreter*innen mit fünf Bussen nach Bonn,

 P1170634

einer gemeinsamen Schifffahrt auf dem Rhein

 P1170636

und unterschiedlichem Programm in Königswinter. Bei schönstem Herbstwetter gingen einige Jahrgangsstufen wandern, andere besuchten das Sea-Life-Aquarium oder die Nibelungenhalle mit der Drachenhöhle und wieder andere erkundeten das Adenauer-Haus in Rhöndorf.

 P1170646P1170627

Fazit am Ende des Tages: ein gelungenes Geburtstagsgeschenk für alle, die an unserer Schule arbeiten! Ein Dankeschön an unseren Förderverein, mit dessen finanzieller Unterstützung diese schöne Fahrt unternommen werden konnte.

 P1170632

Zu einer Geburtstagsfeier lädt man natürlich gerne Gäste ein - wir auch! Zum Festakt am Donnerstag Nachmittag kamen viele der eingeladenen Gäste und wohnten einem abwechslungsreichen und mitreißendem Programm bei. Mit dem KAH-Rap besangen Schüler*innen und Lehrer*innen die Entwicklungen der KAH-Geschichte,

 P1170684

Glückwünsche und Reden von der Schulleitung Frau Disselbeck, dem Bürgermeister Herrn von Rekowski und dem Schulrat Herrn Gunkel wurden durch Lieder und Tänze begleitet.

 P1170687P1170714

Besonders begrüßt wurden der ehemalige Schulleiter Herr Strauf und die Vertreterinnen der Partnerschule Nr. 96 aus Tscheljabinsk/Russland. In ihren Grußworten gingen sowohl Herr Strauf wie Frau Rishkowa auf die langen gemeinsamen Jahre ein, die sie mit der Konrad-Adenauer-Hauptschule verbinden.

 P1170692P1170699

Der Präsidentin der Rotarier, Frau Radermacher, galt ein besonderer Dank, denn mit ihrer Unterstützung entstand eine Kooperation mit der Musikschule. Daraus gingen einige der muskikalischen Beiträge des Festprogramms hervor und in der Weiterführung der Unterstützung wird es im Dezember zwei Revue-Aufführungen geben.

 P1170709

Nach dem Schlusswort durch die Elternvertretung Frau Emde ging es zum gemeinsamen Kaffeetrinken in die Cafeteria "Bella Italia", deren Mitarbeitende sowie die Kolleg*innen für ein leckeres Angebot an Fingerfood gesorgt hatten.

 IMG 3069

Neben vielen Gesprächen hatten die Gäste die Möglichkeit an einer Schulführung teilzunehmen und bei einem Zusammenschnitt aus 50 Jahren Karnevalsfeiern der KAH durch den ehemaligen Kollegen Herrn Arz in Erinnerungen zu schwelgen. Fazit am Ende dieses Tages: man konnte kaum ein Ende finden in den Gesprächen mit vielen ehemaligen Kolleg*innen. Es war schön, euch alle einmal wiederzusehen!

P1170716

Was bleibt nach einer vollen Festwoche? Natürlich die Erinnerung an ein gelungenes Fest zum 50. Geburtstag. Der Dank gilt allen Kolleg*innen und Schüler*innen, die dazu beigetragen haben. Es bleibt auch die Hoffnung, dass die gute Arbeit der Schule weitergeführt werden kann. Dazu leistet die Schule ihren Beitrag. Sie benötigt aber auch die Unterstützung von Eltern und Vertretern der Schulpolitik. Nur wenn alle Beteiligten das Ihre dazu beitragen, kann eine Schule gute Arbeit leisten.