Elternbrief 2015 / 2016

Published in Schule

Elternbrief 2015/2016

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!
Ganz herzlich begrüße ich Sie/Euch zum Schuljahr 2015/2016.
Besonders heiße ich unsere neuen Schülerinnen und Schüler und deren Familien willkommen.

Mit diesem Elternbrief möchte ich Ihnen in Kurzform Ein- und Ausblicke für das bereits laufende Schuljahr geben.
Zusätzlich können Sie sich auf unserer Homepage über unsere Arbeitsschwerpunkte, unsere Projektangebote, Erreichbarkeiten,
als auch unsere aktuellen Termine informieren.
Sollten Sie keine Möglichkeit haben ins Internet zu kommen, können Sie diese Informationen auch über unser Sekretariat erfragen.

Zur Personalsituation

1) Mit Beginn des Schuljahres besuchen 320 Schülerinnen und Schüler in 14 Klassen unsere Schule.

2) Unser Kollegium ist mit 33 Kolleginnen und Kollegen vollständig und wird durch weiteres pädagogisches Personal unterstützt. Wir begrüßen als zurückgekehrte Kolleginnen und Kollegen:

  • Frau Huth
  • Frau Lucke
  • Herr Hoffstadt
  • Frau Klein ( Sonderpädagogin )

3) Vor den Sommerferien haben uns Frau Reimann, Frau Graf Paschek, Frau Bartosch , Herr Gehrke und Herr Pelka verlassen. Herr Neubauer wird für ein Jahr die Arbeit an der Hauptschule in Hückeswagen unterstützen. Ende Oktober diesen Jahres wird unser Referendar Herr Poggemeier seine Ausbildung beenden.

4) Herr Vaupel ist als pädagogischer Schulsozialarbeiter tätig und unterstützt die schulische Arbeit. Die Termine hängen in der Schule aus. Frau Schmitz und Frau Henn sind für Terminvereinbarungen telefonisch unter 02267 88730 täglich bis mittags 11.30 Uhr und dienstags und donnerstags bis 15.30 Uhr oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für Sie erreichbar.

 

Wichtige Termine (weitere Termine finden Sie im Arbeitsplaner und auf der Homepage)

Berufsbildungstag Samstag 26. September im Berufskolleg
Tag der offenen Tür Samstag der 7. November 2015
Elternsprechtag 19. und 24. November 2015
Bewegliche Ferientage 5. , 8. und 9. Februar, 6. Mai, 27. Mai 2016
Unterrichtsschluss nach Zeugnisausgabe 29.1. und 8.7.2016 nach der 3. Stunde
Entlassfeier 21. Juni 2016

 

Neuerungen im Ganztag

In der neuen Klasse 5 sind die Hausaufgaben in das Ganztagskonzept eingearbeitet worden. Es finden im Unterricht Lernzeiten statt, die zur Übung und Vertiefung des Unterrichtsstoffes dienen. Zu Hause müssen jetzt aber immer noch Vokabeln bzw. Fachbegriffe gelernt und anstehende Tests und Klassenarbeiten vorbereitet werden.
Die Kommunikation über anstehende Arbeitsschwerpunkte, das Arbeitsverhalten etc. erfolgt in allen Klassenstufen über den Arbeitsplaner, die von der Schule ausgeteilt wurden.
Eine neue Handyregelung auf dem Schulgelände ermöglicht eine verantwortungsvolle Nutzung der technischen Geräte.
In der einstündigen Mittagspause werden zusätzliche Spiele- und Ruhestationen im Schulgebäude angeboten, um die Pausenzeit als Erholungszeit sinnvoll nutzen zu können.
In der einstündigen Mittagspause können Schülerinnen und Schüler der Stufen 8 – 10 mit schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern (bitte benutzen Sie den Vordruck der Schule) die Mittagspause auch zu Hause oder in der Stadt verbringen. Das Mittagessen wird von unserer Schülerfirma „ Bella Italia“ dienstags und donnerstags zubereitet.

Unser Trainingsraum heißt nun Unterstützerklasse

Dies bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler nach Unterrichtsstörungen in eine festgelegte Unterstützerklasse wechseln, in dem sie einen Rückkehrplan ausfüllen.

MINT und Kreativ Klasse im 10. Schuljahr

In diesem Schuljahr wurde im 10. Schuljahr eine MINT und eine Kreativklasse eingerichtet.
In der MINT Klasse werden insbesondere die naturwissenschaftlichen und technischen Kenntnisse von interessierten Schülern gefördert. Der Unterricht findet größtenteils projektartig statt und wird mit dem Einsatz gesponserter Tabletts im Unterricht gefördert.
Schüler der Kreativklasse planen und gestalten in ihren Projekten die Ausgestaltung des Schulgebäudes.

Zu unseren Baumaßnahmen:

Schulgarten: In diesem Schuljahr beginnen nach umfangreichen Vorbereitungen die Baumaßnahmen im Schulgarten. Für den Technikunterricht entsteht ein Unterstand, indem die Schüler unterschiedliche handwerkliche Tätigkeiten im Freien ausführen können.
Schulgebäude und Aula: Im Zuge der Sanierung des Schulgebäudes beginnen im Frühjahr die ersten Baumaßnahmen im Gebäude.

Wir brauchen Ihre Unterstützung!!

Wir sind für Sie telefonisch (02267-88730 ) erreichbar.
Krankmeldungen bitte erst ab 8.00 Uhr.
Diese ersetzen aber nicht die schriftliche Entschuldigung. Bitte keine Entschuldigungen per Mail.
Eine Entschuldigungsvorlage finden Sie im Arbeitsplaner Ihres Kindes.

Ich hoffe, Sie mit diesem Brief über wesentliche Neuerungen in aller Kürze informiert zu haben und Sie freuen sich gemeinsam mit Ihren Kindern und uns auf das begonnene Schuljahr.

Ich danke allen Eltern für Ihre Bereitschaft in der Klassen- und Schulpflegschaft mitzuwirken.

Mit den besten Wünschen

Ihre   Ulrike Disselbeck